Diakonissenmutterhaus Aidlingen

Mittwoch, 28. Juni 2017, um 9:00 Uhr - Donnerstag, 29. Juni 2017, um 12:00 Uhr

Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg

"Nicht zahm, aber gut" - Die Narnia-Chroniken von C.S. Lewis. Fiktion und Fantasy als Zugang zum Nachdenken über Jesus Christus

Fortbildung für staatliche und kirchliche Lehrkräfte aller Schularten

Die Narnia-Chroniken von C.S. Lewis zeigen sich auf den ersten Blick als sprachlich sowie pädagogisch wertvolle Kinderbücher über andere Welten. Darüber hinaus können sie auch Erwachsene zu einem Prozess des "doppelten Sehens" locken, wie es Lewis (1898-1963), der Literaturwissenschaftler und scharfsinnige Christ, nannte. Leser/innen des Neuen Testaments  nehmen immer wieder Anklänge wahr, wenn Aslan, der majestätische Löwe und Hauptfigur der Geschichten, spricht und handelt. Weil durch die Geschichten aus "Narnia" die Vorstellungskraft des Menschen angerührt wird, können neue Perspektiven auf Inhalte des christlichen Glaubens entdeckt werden. Dieses Gedankenspiel macht die Chroniken von "Narnia" auch zu einem interessanten Medium für den
Religionsunterricht in Sekundarstufe I und II, aber auch im Ehtik-, Deutsch und Englischunterricht.

2017 Fb Ptz Narnia

Die Fortbildung wird angeboten vom ptz Stuttgart (Pädagogisch-Theologisches Zentrum der württembergischen Landeskirche).


Leitung: Direktor Stefan Herrmann, ptz, und Sr. Dr. Hildegard Thiesen, Theologisches Seminar Bibelschule Aidlingen

Information: Diakonissenmutterhaus Aidlingen, Tel. 07034/6480,

Anmeldung: auf dem Dienstweg an

Flyer der Fortbildung


Termindetails

Start: Mittwoch, 28. Juni 2017, um 9:00 Uhr

Ende: Donnerstag, 29. Juni 2017, um 12:00 Uhr

Dauer: 1 Tage

Adresse

Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg
Hildrizhauser Str. 29,
71083 Herrenberg



Alle Termine anzeigen Alle Termine dieses Kalenders anzeigen