Diakonissenmutterhaus Aidlingen

90 Jahre Diakonissenmutterhaus Aidlingen

Veröffentlicht am 04. Dezember 2017

Sr. Regine Mohr als Oberin eingesetzt

Am Sonntag, den 26. November 2017, blickten die Schwestern auf das 90-jährige Bestehen des Diakonissenmutterhauses und die damit verbundene Treue Gottes zurück. An diesem Festtag wurde Schwester Regine Mohr als Oberin der Aidlinger Schwesternschaft eingesetzt und Schwester Renate Kraus nach gut 13 Jahren aus diesem Amt verabschiedet.

In ihrer Predigt entfaltete Schwester Renate Kraus, welche zentrale Bedeutung das Wort Gottes im Leben von Mose und Josua hatte. „Unser Gott redet und wir brauchen sein Reden.“ Auch Schwester Regine Mohr betonte, wie wichtig es ihr ist, ihr Leben an Jesus Christus auszurichten. Sie ermutigte die Schwestern, so zu leben, dass andere dadurch Gottes Liebe erkennen können.

Schwester Regine Mohr leitet als Oberin gemeinsam mit einem Schwesternteam das Diakonissenmutterhaus Aidlingen. Sie war zuvor stellvertretende Oberin. Dieses Amt übernimmt nun Schwester Birgit Oewermann. Schwester Regine gehört seit 1991 zur Schwesternschaft. Die gelernte Religionspädagogin und Fachlehrerin für Wirtschaftslehre, Informatik, Technik und Bildende Kunst ist seit 2007 im Leitungsteam des Mutterhauses. Sie absolvierte berufsbegleitend ein Masterstudium für Unternehmensführung im Wohlfahrtsbereich.

Srm  Srk 4 3 72Dpi 1472X1104Px



Zurück zu Aktuelles